Basics für Kinder

 


„Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr“, das zumindest besagt ein altes Sprichwort. Dahinter steckt aber viel mehr als nur ein Fünkchen Wahrheit. Es ist zwar nicht richtig, dass Erwachsene nicht mehr lernen, was sie im Kindes- oder Jugendalter versäumten, aber Menschen, die bereits von Kindesbeinen an in die Grundlagen guten Benehmens eingeführt wurden, finden sich später in der Schule, im Beruf und auch in der Gesellschaft erheblich schneller und besser zurecht. Gute Umgangsformen stärken zudem das Selbstvertrauen Ihres Kindes und schützen Ihr Kind in Gefahrensituationen.

Oft ist es aber für die Eltern selbst nicht ganz einfach, ihren Kindern die entsprechende Umgangsformen nachhaltig zu vermitteln. Das liegt in vielen Fällen an der mangelnden Zeit – aber eben auch am „Kindstatus“. Meist in der „Unterzahl“ und oft gesegnet mit altersbedingter Rebellion, ist es schwierig für Kinder, aus dem direkten, dem elterlichen Umfeld etwas anzunehmen. „Benimm dich!“ heißt es oft, mehr oder weniger als Drohung, wenn das Kind wieder einmal über die Stränge schlägt.


Wir bieten kindgerechte Seminare für die Altersklassen 4 bis 6 Jahre sowie 7 bis 10 Jahre an. Eine besondere Effizienz ist zu erzielen, wenn wir in Gruppen mit mindestens zwei, maximal bis zu sieben Kindern "arbeiten".


In diesen Seminaren vermitteln wir elementare Benimmregeln wie: Altersentsprechende Umgangsformen, Tischmanieren, Verhalten des Kindes in der Rolle als Gast sowie die direkte als auch telefonische Kommunikation. 


Nach Abschluß des Seminares erhalten alle Teilnehmer eine Urkunde sowie die Eltern einen Ratgeber mit vielen Tipps für die Nachhaltigkeit.


Revision: 2011/01/07 - © Benimm-Coach, M.Hackl
170221_2837_small.jpg

Webdesign: M.Schmid / snad.de